Motorinstandsetzung

 

Image

  • Ausbau des Motors
  • Komplettzerlegung des Motors „bis auf die letzte Schraube
  • Reinigung aller Komponenten
  • Vermessung der Nockenwelle, Kurbelwelle, Kolben und Laufbuchse und Vergleich der gemessenen Werte mit denen vom Hersteller vorgegebenen Toleranzen
  • Rücksprache mit Ihnen über zu tauschende Teile sofern vorher nicht abgesprochen
  • Überarbeitung der Ventile und neu einschleifen der Ventilsitze im Zylinderkopf
  • Falls notwendig Hohnen der Laufbuchsen
  • Planschleifen des Kopfes und des Rumpfblockes falls notwendig
  • Zusammenbau des Motors und Überprüfung aller Toleranzen
  • Anbau der Zusatzaggregate
  • Einbau des Motors in Ihren Wagen

Image

 

 

 
design: www.ohlinski.de